jQuery( document ).ready(function() { jQuery(".lightbox a").attr("rel","prettyphoto"); });
 

Dental Prosthetic Solutions.

Quality, Fit and Value.

Medical Instinct® Prothetik Guide

Prothetik

Unbegrenzte prothetische Flexibilität.

Die Prothetikkomponenten der BoneTrust® Implantatsysteme ermöglichen Ihnen höchste Flexibilität für alle Indikationen. Durchgängige Farbkodierungen macht das Arbeiten einfach und sicher – für Zahnarzt und Zahntechniker. Sie können jeweils aus verschiedenen Lösungskonzepten für festsitzende oder herausnehmbare Versorgungen wählen. Von klassisch präfabrizierten Komponenten bis hin zu einer Vielzahl von CAD/CAM-Abutments für den digitalen Work-Flow. Arbeiten Sie optional auf Implantat- oder Schleimhautniveau, um perfekte ästhetische Ergebnisse zu erzielen.

Das BoneTrust® Prothetik-Spektrum ist die Quintessenz von 30 Jahren Implantologieerfahrung und bietet Ihnen größte Individualität und Vielfalt bei gleichzeitiger Übersichtlichkeit.

Download Prothetik-Handbuch

BoneTrust® plus hex | cone & sinus

Gingivaformer

Das Durchtrittsprofil der BoneTrust® Gingivaformer ist exakt auf die anatomische Form und das Durchtrittsprofil der unterschiedlichen Abutments in Abhängigkit von der jeweiligen Gingivahöhe abgestimmt. Zur individuellen Ausformung des Weichgewebes stehen Ihnen verschiedenste Designs zur Verfügung.

Abformung Repositionstechnik

Die farbcodierten Abdruckpfosten für die Repositions-Technik stehen in zwei Längen zur Verfügung. Das Tranfercap rastet hör- sowie spürbar ein und ermöglicht somit eine sichere und exakte Reposition im Abdruck. Lieferung inkl. Halteschraube standard und Transfercap. Für die Abformung kann ein passender Standard-Abformlöffel verwendet werden.

Abformung offene Löffeltechnik

Die Abdruckpfosten für die offene Löffeltechnik stehen in zwei Längen zur Verfügung. Die OL-Halteschraube ist so mit dem Aufbau verbunden, dass sie sich nicht lösen kann. Dadurch kann das Bauteil mit lediglich zwei Fingern oder einem Schraubendreher einfach und sicher fixiert werden. Für die Abformung wird ein individueller Löffel benötigt.

Laboranaloge

Laborimplantat aus Titan sowohl für die gegossene als auch gedruckte Modellherstellung. Passend für Abdruckpfosten Reposition und OL der BoneTrust® plus Implantatsysteme. Für Lucky-Lock-Abutments und das Direct-Konzept stehen spezielle Laborimplantate zur Verfügung.

Esthetic Abutments

BoneTrust® Esthetic Abutments – für die klassische Kronen- und Brückentechnik- stehen in unterschiedlichen Angulationen und Distanzhöhen zur Verfügung. Sie zeichnen sich durch einen anatomischen Girlandenverlauf aus, was eine Individualisierung weitestgehend überflüssig macht.

Entsprechend auf den Abutmenttyp abgestimmte Gingivaformer ermöglichen besonders ästhetische Ergebnisse.

CAD/CAM

Die BoneTrust® Implantatprothetik ermöglicht Ihnen unbegrenzte digitale Möglichkeiten. Medical Instinct® Original-CAD/CAM-Abutments bieten Ihnen in Verbindung mit den Bibliotheken führender Anbieter den kompletten digitalen Workflow und gewährleisten höchste Qualitäts- und Präzisionsstandards.

CAD/CAM Unlimited

Direct Abutments

Innerhalb des Direct-Konzeptes können die distalen Implantate bewusst schräg positioniert werden, um bei reduziertem Knochenangebot dieses optimal zu nutzen und eine Augmentation zu umgehen. Durch die bis zu 30° angulierten Abutments kann eine einheitliche Einschubrichtung realisiert werden und der prothetische Switch von Implantat- auf Gingivaniveau erfolgen.

Der Abdruckpfosten wurde als Universal-Abutment konzipiert und kann z.B. auch zur Prothesenfixierung verwendet werden. Für umfangreiche Restaurationen steht eine Vielzahl von präfabrizieren Aufbaukomponenten zur Verfügung.

UCLA Abutments

Die angussfähigen UCLA Abutments sind mit und ohne Rotationssicherung erhältlich. Sie ermöglichen die individuelle Fertigung von Aufbauten sowie Steg- und Brückenkonstruktionen. Wählen Sie zwischen den Versionen für den Anguss mit hochschmelzenden Legierungen (PA) und Nichtedelmetallen (NPA).

Die sehr niedrige Distanzhöhe ermöglicht es Keramikverblendungen tief nach unten zu ziehen. Der Modellationskamin aus Kunststoff kann beim Einsatz der Klebetechnik (passive Fit) vom Abutment abgezogen werden.

„Lucky Lock” Abutments

„Lucky Lock“ Abutments stellen eine clevere und kostengünstige Möglichkeit der Prothesenfixierung dar. Das Retentionsattachment für die Prothese zeichnet sich durch die sehr niedrige Bauhöhe aus. Durch unterschiedlich konfigurierte Matrizen können unterschiedliche Abzugsmoment realisiert und Pfeilerdivergenzen ausgeglichen werden.

Für Steg- oder Hybridkonstruktionen sind Mini-„Lucky Lock“ Abutments erhältlich, die als zusätzliches Halteelement in die Konstruktionen integriert werden können.

BoneTrust® balance

Gingivaformer Peek

Die BoneTrust® balance Gingivaformer aus PEEK dienen dem Schutz des prothetischen Implantatanteils sowie der Ausformung der höheren Gingiva während der Einheilphase. Sie werden lediglich auf das Implantat aufgesteckt und rasten mit einem hörbaren „Klick“ ein.

Provikappe Peek

Die BoneTrust® balance Provikappen erleichtern die Erstellung und Befestigung von provisorischen Konstruktionen. Sie werden lediglich auf das Implantat „aufgeklickt“.

Bei einer Überlastung der Implantate löst sich die Prothetik vom Implantat und wirkt möglichen Beschädigungen entgegen.

Transfercap

Die Transfercaps für das BoneTrust® balance-System ermöglichen in Verbindung mit den BoneTrust® balance Laboranalogen eine einfache Abformung und Modellherstellung mittels der Repositionstechnik. Es kann ein Standard-Abformlöffel verwendet werden.

Laboranaloge

Die BoneTrust® balance-Laboranaloge ermöglichen in Verbindung mit den BoneTrust® balance Transfercaps eine einfache Abformung und Modellherstellung mittels der Repositionstechnik. Lieferung im 2er-Set. Spezielle Verarbeitungshinweise für vollkeramische Restaurationen entnehmen Sie bitte dem Prothetikhandbuch.

BoneTrust® one

Gingivaformer

Zum Schutz des Implantatkonus und zur Ausformung des Weichgewebes bei größeren Gingivahöhen, stehen für den Zeitraum, in dem der Zahnersatz angefertigt wird, entsprechende Gingivaformer/Abdeckkappen zur Verfügung.

Transfercap

Die Transfercaps für das BoneTrust® one-System ermöglichen in Verbindung mit den BoneTrust® one Laboranalogen eine einfache Abformung und Modellherstellung mittels der Repositionstechnik. Es kann ein Standard-Abformlöffel verwendet werden.

Scancap

Die Scankappe dient der digitalen Übertragung der Implantatposition. Sie kann im Mund oder auf dem Modell verwendet werden. Die entsprechenden STL-Datensätze der führenden Software-Bibliotheken stehen Ihnen in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

Laboranaloge

Die BoneTrust® one Laboranaloge aus Titan ermöglichen in Verbindung mit den BoneTrust® one Transfercaps eine einfache und schnelle Abformung und Modellherstellung mittels der Repositionstechnik. Es kann ein Standard-Abformlöffel verwendet werden.

Scan Laboranaloge Peek

BoneTrust® one Scan-Laboranaloge können direkt zum Scannen und Fertigen der Suprakonstruktion verwendet werden. Auf Wunsch liefern wir Ihnen die entsprechenden STL-Dateien (Sitz des Schraubenkopfes/Anschlussdesign etc.) für die Erstellung individuell gefräster Suprakonstruktionen.

Esthetic Abutments

BoneTrust® one Esthetic Abutments stehen in gerader und abgewinkelter Form zur Verfügung und sind über einen Außensechskant rotationsgesichert. Die Aufbauten werden auf den Implantaten mit Spezialklebern im Mund dauerhaft verklebt.

„Lucky Lock” Abutments

BoneTrust® one „Lucky Lock” Abutments für die einfache Prothesenfixierung stehen in zwei Gingivahöhen zur Verfügung. Sie werden auf den Implantaten dauerhaft verklebt. Inklusive mehrteiligem Matrizen-Set, um Angulationen ausgleichen und individuelle Abzugskräfte einstellen zu können.

BoneTrust® mini | mini+

Kugelkopfschraube

Kugelkopfschrauben-Set inkl. O-Ring-Matrize zur provisorischen Prothesenfixierung auf BoneTrust® mini Interimsimplantaten. Das Einarbeiten der Matrizen kann direkt oder nach einer Übertragung -mittels erhältlicher Abdruckpfosten- im Labor erfolgen. Zum Eindrehen wird der Schraubendreher 0.9 benötigt.

Abutments

BoneTrust® mini Abutments für die ästhetische, temporäre Brückenversorgung stehen in gerader und angulierter Version zur Verfügung. Im Lieferumfang ist die Halteschraube und Abdruckkappe enthalten. Die Abdruckkappe kann ebenfalls als Polymeriasationskappe verwendet werden.

Kronenbasis

BoneTrust® mini Kronenbasis zur temporären Fixierung von Totalprothesen oder für die Fertigung von okklusal verschraubten Brücken. Wählen Sie zwischen der geraden Variante ohne Rotationssicherung oder der abgewinkelten Version mit Rotationssicherung.

BoneTrust® mini Abdruckpfosten und Transfercap

Abdruckpfosten

BoneTrust® mini Abdruckpfosten stellen eine sichere und einfache Übertragungshilfe mittels der Repositionstechnik dar, um das entsprechende Provisorium im Labor fertigen zu lassen. Lieferung inkl. Schraube und Transfercap im 2er Set. Für die Abformung kann ein passender Standard-Abformlöffel verwendet werden.

Laboranaloge

Zur laborseitigen Fertigung von Brücken-Provisorien stehen beim BoneTrust® mini Implantatsystem zwei verschiedene Laboranaloge zur Verfügung. Die verschraubte Version überträgt in Verbindung mit dem Abdruckpfosten die Implantatsituation. Das rotationssymmetrische und nicht verschraubte Laborimplantat überträgt hingegen in Verbindung mit der Abdruckkappe die prothetische Situation des verschraubten Aufbaus.